Schulevaluation

In der Schule wird zwischen interner und externer Evaluation unterschieden:

Interne Evaluation
Im Rahmen der Qualitätssicherung führt jede Schule in der Regel jährlich interne Auswertungen (Evaluationen) zu bedeutsamen Themen der eigenen Schule durch. Die jeweilige Auswertung soll Steuerungswissen für die Weiterentwicklung der eigenen Schule liefern. Aus den Ergebnissen werden Massnahmen abgeleitet, welche dazu dienen, die Qualität der Schule Willisau stetig weiterzuentwickeln. Bei den internen Evaluationen werden häufig Rückmeldungen von Eltern und Schülerinnen und Schülern einbezogen. Die Ergebnisse werden in der Willisauer Schulzeitung "Schuel isch es" veröffentlicht.

Externe Evaluation
Alle 5 Jahre wird jede Volksschule des Kantons Luzern von einer externen Fachstelle unter die Lupe genommen und beurteilt (DVS Aufsicht & Evaluation). Dabei werden selbstverständlich auch schriftliche und mündliche Rückmeldung von Eltern, Schülerinnen und Schülern einbezogen. Jeder Schule werden aufgrund der Ergebnisse eine Auswahl von situationsbezogenen Massnahmen zur Weiterentwicklung empfohlen. Zwei müssen innerhalb von zwei Jahren bearbeitet und umgesetzt werden, welche dann von der kantonalen Schulaufsicht kontrolliert werden. Jede Schule muss den Bericht der externen Fachstelle während mindestens 6 Monaten auf der Homepage aufgeschaltet haben!

Berichte der externen Schulevaluation vom Januar 2018:

a. Bericht Gesamtschule
b. Bericht Primarschule

b. Bericht Sekundarschule